SpringerInnen

Einleitung

Es kommt nicht selten vor, dass eine Gemeinde bei einem Personalwechsel in einen personellen Engpass gerät und innert kurzer Zeit jemand gefunden werden soll, damit die Arbeit bei den Zusatzleistungen vorübergehend weitergeführt werden kann. Der Verband bietet hier eine Plattform an, wo betroffene Gemeinden Personen für solche SpringerInneneinsätze finden und mit ihnen in Kontakt treten können.

Einsatzdauer

Wird von Fall zu Fall zwischen den Vertragspartnern vereinbart. Üblicherweise bewegt sich ein SpringerIneinsatz zwischen einzelnen Tagen bis zu mehreren Wochen oder sogar Monaten.

Konditionen

Die finanziellen Kosten eines solchen Einsatzes werden zwischen den Vertragspartnern vereinbart. Der Verband kennt die Stundenansätze der aufgelisteten SpringerInnen nicht.

Haftung

Der Verband lehnt jegliche Haftung für allenfalls nicht zustande gekommene Einsätze sowie allfällige sonstige Folgen von Einsätzen strikte ab. Die Regelung der Haftung ist Sache der Vertragspartner.

Wahl der SpringerInnen

In der Wahl der SpringerInnen besteht absolute Freiheit. Die Reihenfolge der eingetragenen Personen, die zur Verfügung stehen, ist alphabetisch. Es wird bewusst auf weitere Angaben wie Erfahrung usw. verzichtet. Der Fachverband übernimmt keine Verantwortung was die Qualität der Springer/Innen betrifft.

NameBetriebTelefon
Hotz ErikaSozialarena076 423 69 89
Kaiser Léonie
Koller Brigitte079 784 11 26
Knüsli LouiseSteinmann & Partner044 946 45 55
Liechti Hans079 410 85 43
Porfido VitaVPBeratungen GmbH079 371 88 07
Rissi JeannetteSteinmann & Partner044 946 45 55
Paratte Dinawww.dparatte.ch076 435 48 00

Eintrag in der SpringerInnenliste

WICHTIG!

Wenn Sie sich als SpringerIn erfassen lassen, sind Sie für folgende Punkte verantwortlich:

  • dass Ihre Angaben korrekt und aktuell sind
  • dass Sie sich von der Liste entfernen lassen, wenn Sie keine Anfragen mehr wünschen